Pflege:
Die Düngung und die Düngerauswahl werden von dem Nährstoffgehalt und der Beschaffenheit des Bodens bestimmt. Der Rasen sollte während des Düngevorgangs stets trocken sein. In der Regel sollte folgende mineralische Jahresdüngung vorgenommen werden:

  • Frühjahrsdüngung: März/April ca. 30 g/m² Volldünger

  • Sommerdüngung: Juni/Juli ca. 30 – 50 g/m² Volldünger mit Langzeitwirkung

  • Herbstdüngung: Ende September ca. 30 g/m²

    Rasenschnitt: Die ideale Schnitthöhe liegt bei 3 – 4 cm. Die maximale Schnitthöhe (Wuchshöhe) sollte 6 - 7 cm nicht übersteigen.

Wasserversorgung:

Wenn keine natürlichen Niederschläge mit entsprechender Ergiebigkeit fallen, ist eine Wassermenge von 25 – 30 l/m² wöchentlich in ein oder zwei Gaben nötig.

In schattigen Bereichen, wo sich Moos bilden kann, kann im Oktober/November oder auch im Februar/März Rasenkalk aufgebracht werden. Das abgestorbene Moos kann dann im März/April nach dem vertikutieren ausgerecht werden. Nach dem Ausrechen kann die Fläche mit einer Rasennachsaat versehen werden.

Da wir unsere Produkte, wie Fertigrasen, Dünger, Rasenkalk, Rasennachsaat, Rasensamen und Unkrautvernichter in großen Mengen und großen Gebinden einkaufen, ist es uns möglich trotz der hohen Qualität diese zu günstigen Preisen an unsere Kunden weiter zu geben.

Weitere Bilder Rollrasen